Schonende Behandlung: 
Piezochirurgie

Die Piezochirurgie ist ein sehr schonendes Verfahren für die chirurgische Bearbeitung von Knochen. Das Schneideblatt wird durch Ultraschall in hochfrequente Schwingungen versetzt und trägt das harte Knochenmaterial ab.

Der Vorteil: Das Piezogerät ermöglicht minimalinvasive Eingriffe in der Oralchirurgie (z.B. bei Implantationen), bei denen das umgebende Weichgewebe nicht verletzt wird. Dadurch ist die Heilungsdauer kürzer und die Gefahr von Komplikationen geringer.